Die «Luzerner Zeitung» ist eine regionale Tageszeitung mit nationalem Charakter. Sie wird vom grössten Medienunternehmen der Zentralschweiz herausgegeben und gehört der NZZ-Mediengruppe an.

Zur Ergänzung unseres Teams in Luzern suchen wir per 1. Oktober 2018 oder nach Vereinbarung eine/n

Redaktor/-in Wirtschaft/Nachrichten 80–100%

In dieser Funktion sind Sie mitverantwortlich für die termingerechte und stilistisch einwandfreie redaktionelle Aufbereitung des Wirtschaftsteils der «Luzerner Zeitung» und ihrer Regionalausgaben. Sie berichten über das tagesaktuelle Wirtschaftsgeschehen in der Schweiz mit einem speziellen Blick für Unternehmen in unserem Erscheinungsgebiet. Sie besuchen Pressekonferenzen, schreiben eigene Geschichten oder führen Interviews. Komplizierte Zusammenhänge erklären Sie in einer klaren und verständ-lichen Sprache. Sie leisten regelmässig Abendeinsätze an unserem Newsdesk. Dabei pflegen Sie den Kontakt mit den internen und externen Autorinnen und Autoren und stellen einen effizienten Produktionsablauf sicher. Berührungsängste zum Online sind Ihnen fremd.
Sie haben bereits journalistische Erfahrung in der Redaktionsarbeit, verfügen über einen sicheren Schreibstil und sind vertraut mit wirtschaft-lichen Themen. Mit grossem Interesse verfolgen Sie die wirtschafts-politische Diskussion in der Schweiz, aber auch internationale Entwick-lungen, die für die Schweiz von Bedeutung sind. Kenntnisse im Produktionssystem Woodwing und in Adobe InDesign sind ein Vorteil, aber keine Bedingung. Selbstständiges, eigenverantwortliches Handeln sowie Organisationstalent und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab. Das hohe Tempo einer Tageszeitung ist für Sie kein Problem, und unregelmässige Arbeits-zeiten entsprechen Ihrem Lebensrhythmus.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir bieten Ihnen eine abwechslungs-reiche Tätigkeit mit viel Selbstverantwortung und Entwicklungs-möglichkeiten. Für weitere Auskünfte steht Ihnen Roman Schenkel, Stv. Chefredaktor/Leiter überregionale Ressorts, Telefon 041 429 53 29, gerne zur Verfügung.
NZZ-MEDIENGRUPPE
Claudia Werren
Human Resources
counter-image