Die Berichterstattung über das politische Geschehen in der Schweiz gehört zu den Kernkompetenzen der NZZ. Das Inlandressort analysiert und kommentiert die nationalen und kantonalen Entwicklungen für eine anspruchsvolle Leserschaft.

Zur Ergänzung des Inlandressorts suchen wir per 1. Juli 2017 oder nach Vereinbarung ein

Mitglied der Bundeshausredaktion (80-100%)

mit ausgewiesenen Kenntnissen der Schweizer Politik. Sie verfügen über einen Hochschulabschluss (Master), journalistische Erfahrung und ein etabliertes Beziehungsnetz auf nationaler Ebene. Journalistische Neugier, sicheres Urteilsvermögen aus freiheitlich-liberaler Warte, Prägnanz im sprachlichen Ausdruck und ausgeprägte Teamfähigkeit sind für diese Stelle unabdingbar.

Die Bundeshausredaktion der NZZ widmet sich sämtlichen Belangen der Bundespolitik und berichtet über Bundesrat, Verwaltung und Parlament. Breites sachpolitisches Wissen und Interesse sind Voraussetzungen für diese journalistische Tätigkeit. Sie setzen Themen und fallen mit Recherchen und intellektuellem Weitblick auf. Während der Sessionen der eidgenössischen Räte ist eine lückenlose Präsenz erforderlich.
An Ihrem neuen Arbeitsplatz im Medienzentrum des Bundeshauses in Bern erwartet Sie ein erfahrenes, motiviertes und kollegiales Team, das täglich in engem Kontakt mit den Kolleginnen und Kollegen in Zürich sowohl Zeitung wie Online-Auftritt der NZZ gestaltet.
Wenn Sie sich für diese spannende und kreative Arbeit am Puls der Schweizer Innenpolitik interessieren, übermitteln Sie uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive eines Motivationsschreibens bitte bis am 16. April 2017. 
NZZ-MEDIENGRUPPE
Nico Witt
counter-image